Übung bei Bosch Thermotechnik GmbH

Am Samstag übten die Feuerwehren aus Eibelshausen, Wissenbach, Simmersbach und die Werkfeuerwehr der Bosch Thermotechnik GmbH im Bosch Werk Eibelshausen.

Als Übungsszenario wurde angenommen, dass bei Verladearbeiten ein Ammoniakbehälter beschädigt wurde, woraufhin der Gefahrstoff austrat und der Staplerfahrer kontaminiert wurde. Infolge des Unfalls und der ausgebrochenen Panik bei den Beschäftigten, brach in der angrenzenden Werkhalle ein Brand aus.

Die Bosch Werkfeuerwehr rettete, unter Berücksichtigung der GAMS-Regel, den Staplerfahrer aus dem Gefahrenbereich und baute einen Wasserringmonitor auf, um das austretende Gas niederzuschlagen.
Die Feuerwehr Wissenbach setzte ihre speziell ausgebildeten Kräfte unter Chemikalienschutzanzügen ein, baute eine Notdekon auf und verschloss die Bodeneinläufe um eine Ausbreitung des Gefahrstoffs mit dem Löschwasser im Abwassernetz zu verhindern.
Nach der Evakuierung der Werkhallen wurden noch 4 Beschäftigte vermisst, deren Aufenthalt in der Halle vermutet wurde, in der der Brand ausgebrochen war.
Die Feuerwehren aus Eibelshausen und Simmersbach gingen mit 4 Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in die verrauchte Werkhalle vor. Dafür musste eine zweite Wasserversorgung von einem Hydrant am Ortseingang Steinbrücken aufgebaut werden. In der Halle musste eine Person mittels Steckleiter und Schleifkorbtrage von einem Arbeitspodest gerettet werden. Drei weitere Personen wurden teils bewusstlos und verletzt gerettet und an die Verletztensammelstelle übergeben, wo sie von Feuerwehrsanitätern versorgt und betreut wurden. Um eine Ausbreitung des Brandrauchs auf weitere Werkshallen zu verhindern wurden ein mobiler Rauchverschluss und mehrere Überdrucklüfter eingesetzt.

Unter der Übungsleitung durch den Leiter der Werkfeuerwehr wurde die Übung über den Einsatzleitwagen der Feuerwehr Eschenburg koordiniert und dokumentiert.

Hauptaugenmerk der Übung lag auf der Zusammenarbeit der vier Wehren.

Übung bei Bosch Thermotechnik GmbH auf Facebook teilen
Übung bei Bosch Thermotechnik GmbH auf Twitter teilen
Übung bei Bosch Thermotechnik GmbH auf Google Plus teilen