Verkehrsunfall

Datum: 4. Februar 2016
Alarmzeit: 16:16 Uhr
Alarmierungsart: H KLEMM 1 Y
Dauer: 2 Stunden 19 Minuten
Art: Hilfeleistungseinsatz 
Einsatzort: L 3362 Hirzenhain - Nanzenbach
Fahrzeuge: TLF 16/25 , LF 8 , GW-N , ELW 1 , MTF 
Weitere Kräfte: FF Hirzenhain - LF8 , FF Hirzenhain - TLF 16/25 , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Rutschpartie fordert vier Verletzte

Audi-Fahrerin kommt von der Fahrbahn ab und kracht in Gegenverkehr

DILLENBURG/ESCHENBURG Vier verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von rund 25 000 Euro – das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag auf der Landesstraße 3362 zwischen Nanzenbach und Hirzenhain ereignete.

Gegen 16.20 Uhr war eine 35-Jährige mit ihrem Audi A 4 Kombi in Richtung Nanzenbach unterwegs. Etwa im Bereich der Einmündung zum Eiershäuser Sportplatz kam das Auto laut Polizeiangaben auf Schneematsch von der Fahrbahn ab und krachte voll in einen entgegenkommenden Audi Q 3. Das von einer 48-Jährigen gesteuerte SUV wurde von der Straße hinab in eine Wiese katapultiert.

Feuerwehr befreit 35-Jährige

Die Unfallverursacherin war mit ihren beiden Kindern unterwegs und musste von der Feuerwehr aus ihrem Wagen befreit werden. Im Einsatz waren die Wehren aus Hirzenhain und Eibelshausen.

Alle vier am Unfall beteiligten Personen wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Während der Bergung der Verletzten und der beiden stark beschädigten Fahrzeuge musste die Landesstraße 3362 in beide Richtungen gesperrt werden. (hk)

Quelle: www.mittelhessen.de