Zunehmende Waldbrandgefahr in Hessen

Aktuell mittlere bis lokal hohe Waldbrandgefahr – voraussichtliche Entspannung der Situation in der nächsten Woche

Archivbild FF Eibelshausen: Einsatz 22/2009 - F Waldbrand groß - 31.07.2009Das Hessische Umweltministerium warnt aufgrund der trockenen Witterung und der stark ansteigenden Temperaturen vor einer zunehmenden Brandgefahr in den Wäldern Hessens. Hierbei lässt sich kein besonderer Schwerpunkt ausmachen, die Warnung gilt für das komplette Bundesland. Nach aktuellen Daten des Deutschen Wetterdienstes besteht für Hessen überwiegend mittlere bis lokal hohe Waldbrandgefahr. Weiterlesen

Zunehmende Waldbrandgefahr in Hessen auf Facebook teilen
Zunehmende Waldbrandgefahr in Hessen auf Twitter teilen
Zunehmende Waldbrandgefahr in Hessen auf Google Plus teilen

Feuerwehren im Lahn-Dill-Kreis retten 2015 bei technischen Hilfeleistungen 90 Personen

– Zahl der Notfalleinsätze erneut deutlich gestiegen –

Heinz Schreiber, Erster Kreisbeigeordneter und zuständiger Dezernent, stellt den Jahresbericht 2015 der Abteilung Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz des Lahn-Dill-Kreises der Öffentlichkeit vor. Das in dem Bericht enthaltene Zahlenmaterial dokumentiert die in den Freiwilligen Feuerwehren sowie im Rettungsdienst im Kreisgebiet erbrachten Leistungen und beschreibt gleichzeitig das Arbeitsaufkommen der Fachabteilung. Weiterlesen

Feuerwehren im Lahn-Dill-Kreis retten 2015 bei technischen Hilfeleistungen 90 Personen auf Facebook teilen
Feuerwehren im Lahn-Dill-Kreis retten 2015 bei technischen Hilfeleistungen 90 Personen auf Twitter teilen
Feuerwehren im Lahn-Dill-Kreis retten 2015 bei technischen Hilfeleistungen 90 Personen auf Google Plus teilen

Immer weniger sind in der Feuerwehr aktiv

VERBANDSVERSAMMLUNG Zudem bereitet der Nachwuchsschwund große Sorgen um die Einsatzbereitschaft

Viele Auszeichnungen beim Feuerwehrverband Dillkreis - Landrat Wolfgang Schuster (Vierter von rechts), Kreisbrandinspektor Rupert Heege (rechts) sowie weitere Vorstandsmitglieder mit den Geehrten. (Foto: H. Peter)

MITTENAAR-OFFENBACH Zwei Ergebnisse der Versammlung des Feuerwehrverbandes Dillkreis in Offenbach: Vorsitzender Michael Lotz ist im Amt bestätigt. Und Wolfgang Arnold aus Eisemroth hat nun Hessens Brandschutzehrenzeichen in Gold für 50-jährigen Dienst.

Weiterlesen

Immer weniger sind in der Feuerwehr aktiv auf Facebook teilen
Immer weniger sind in der Feuerwehr aktiv auf Twitter teilen
Immer weniger sind in der Feuerwehr aktiv auf Google Plus teilen

Brandschutzerziehung Eschenburg

Team Brandschutzerziehung erstmalig mit Anhänger ausgerüstet

anhaenger_brandschutzerziehungDer Vorbeugende Brandschutz wird in der Gemeinde Eschenburg seit vielen Jahren nicht nur nach Vorschrift durchgeführt sondern mit viel Liebe und Hingabe durch die Brandschutzerziehung verwirklicht. Sechs Ortsteile mit ihren Feuerwehren leisteten hier zuletzt im Jahr 2015 mit weit über 150 Einsatzstunden unentgeltlich Aufklärung in Sachen Brandschutz und erreichten damit über 200 Kinder, Jugendliche, Erzieher und Lehrer. Angefangen mit einem kleinen Koffer und einer Klappmaulpuppe hat sich in der Vergangenheit ein Ganzheitliches Konzept entwickelt. Weiterlesen

Brandschutzerziehung Eschenburg auf Facebook teilen
Brandschutzerziehung Eschenburg auf Twitter teilen
Brandschutzerziehung Eschenburg auf Google Plus teilen