Ausbildung mit dem ELW 2

Am Freitag stand eine gemeinsame Ausbildungseinheit der Feuerwehr Eibelshausen, der Facheinheit Information – und Kommunikationswesen (IuK-Einheit) der Feuerwehr Eschenburg und dem Einsatzleitwagen 2 des Lahn-Dill Kreises auf dem Programm.

Der ELW 2 ist in Sinn stationiert und steht für die Einsatzleitung bei größeren Einsätzen im gesamten Lahn Dill Kreis zur Verfügung. Schwerpunkte sind zum Beispiel die Lagedarstellung, Dokumentation und das herstellen und unterhalten von Nachrichtenverbindungen. Das Fahrzeug ist so ausgestattet, dass es auch Aufgaben der Zentralen Leitstelle übernehmen kann, wenn diese z.B. im Katastrophenschutzeinsatz unterstützt werden muss oder durch technische Probleme ausfällt.

Am Freitagabend hat die Besatzung vom Einsatzleitwagen 2 die Aufgaben der Leitstelle übernommen. Von der Alarmierung der Einsatzkräften, über das entgegennehmen von Lagemeldungen, bis hin zur Informationsbeschaffung.
Angenommen wurde hierfür ein Verkehrsunfall mit einem Gefahrguttransporter, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Unter Atemschutz wurden die beiden Personen aus dem Fahrzeug gerettet und in der aufgebauten Notdekon dekontaminiert. Nach der Identifikation des Gefahrguts wurde dies gesichert um weitere Umweltschäden zu vermeiden.
Nahezu durchgehend wurden über unseren ELW 1 Funkgespräche mit den Einsatzkräften und dem ELW 2 abgewickelt, Lagemeldungen abgegeben, Telefonate mit Behörden geführt, Datenblätter und Informationen per Fax und Mail versendet und alle Geschehnisse dokumentiert.

Ausbildung mit dem ELW 2 auf Facebook teilen
Ausbildung mit dem ELW 2 auf Twitter teilen
Ausbildung mit dem ELW 2 auf Google Plus teilen